25 Jahre DAS GEDICHT: Lesung aus der Jubiläumsausgabe »Religion im Gedicht« in Aachen

DAS GEDICHT Bd. 25: Religion im Gedicht. Ein Vierteljahrhundert DAS GEDICHT

DAS GEDICHT Bd. 25: Religion im Gedicht. Ein Vierteljahrhundert DAS GEDICHT

im Rahmen der Veranstaltungsreihe Suermondt Salon

Mittwoch, 6.6.2018, 19 Uhr
Suermondt-Ludwig-Museum
Vortragssaal

Wilhelmstraße 18, 52070 Aachen
Eintritt: € 8,- / € 4,- (ermäßigt)

Kartenreservierungen über das Suermondt-Ludwig-Museum
Wilhelmstraße 18, 52070 Aachen
info@suermondt-ludwig-museum.de
Tel.: +49 241 47980-40

Alle Informationen zum Download (PDF)

Literarische Zeitschriften erlebten im 19. Jahrhundert eine Blütezeit und gehörten zum Fundament des kulturellen Lebens wie die literarischen Salons. Auch in der Gegenwart gelten Literaturzeitschriften als bedeutsame Impulsgeber für die literarische Landschaft. Allerdings hat es in digitalen Zeitschriften Seltenheitswert, wenn solche Periodika auf ein jahrzehntelanges Erscheinen zurückblicken können.

De Zeitschrift DAS GEDICHT begleitet indes bereits seit 25 Jahren kontinuierlich die Entwicklung der zeitgenössischen Lyrik. Bis heute ediert sie ihr Gründer und Verleger Anton G. Leitner mit wechselnden Mitherausgebern wie Friedrich Ani, Kerstin Hensel, Matthias Politycki und Ludwig Steinherr. Die buchstarke Jahresschrift bildet das Fundament, auf dem sich inzwischen auch eine internationale Tochterausgabe in englischer Sprache sowie ein verzweigtes Online-Forum mit Netz-Anthologien, Dichterporträts, Interviews, Rezensionen, Audio-Podcasts und Filmbeiträgen entwickelt haben: ein virtueller „literarischer Salon“ von Rang, der bedeutende Stimmen der Gegenwartslyrik vereinigt.

Anton G. Leitner hat mit Co-Editor José F. A. Oliver die große Jubiläumsausgabe zum Thema »Religion im Gedicht« zusammengestellt. Nunmehr feiert DAS GEDICHT sein Jubiläum mit Präsentationen in ganz Deutschland. Nach Aachen kommt Herausgeber Anton G. Leitner zusammen mit Ludwig Steinherr, dem Mitbegründer der Zeitschrift. Gemeinsam mit den Lyrikerinnen und Lyrikern Klára Hůrková, Christoph Leisten, Hartwig Mauritz und Sabine Schiffner lesen die beiden Münchner aus der Festausgabe und lassen kurz 25 Jahre DAS GEDICHT Revue passieren.

Veranstalter: Literaturbüro in der Euregio Maas-Rhein e.V. / Kulturbetrieb der Stadt Aachen und Suermondt-Ludwig-Museum in Kooperation mit Anton G. Leitner | DAS GEDICHT

Dieser Beitrag wurde unter Ankündigungen, Anton G. Leitner, Lesungen, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s