Tassilo-Kulturpreis 2016

Anton G. Leitner. Foto: Volker Derlath

Anton G. Leitner. Foto: Volker Derlath

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ich freue mich sehr, Ihnen mitteilen zu können, dass ich am 11. Juli 2016 mit einem der Tassilo-Kulturpreise der Süddeutschen Zeitung ausgezeichnet werde. Mit ihrem Kulturpreis würdigt die Süddeutsche Zeitung auch die Tatasche, dass ich seit nunmehr fast einem Vierteljahrhundert kontinuierlich die buchstarke Jahresschrift DAS GEDICHT und ihre diversen, wachsenden Online-Auftritte als Herausgeber und Verleger verantworte. Bekanntlich ediere ich DAS GEDICHT nicht alleine, und insofern betrachte ich diese Auszeichnung auch als eine Ehrung meines gesamten Teams, unserer Autorinnen und Autoren sowie unserer langjährigen Abonnenten und Inserenten, ohne die DAS GEDICHT nicht das geworden wäre, was es heute ist: ein lebendiges, international präsentes Forum der deutschsprachigen Gegenwartspoesie.

Leitner_AntonG_Schnablgwax-Cover-rzKurz nach der Tassilo-Preisverleihung, am Freitag, den 15. Juli 2016, gibt es die Gelegenheit, mit mir im Literaturhaus München die Premiere meines neuen Werkes »Schnablgwax. Bairisches Verskabarett« zu feiern. Vier Jahre lang habe ich an diesem Buch gearbeitet, es ist eines der schönsten Bücher geworden, die ich in meinem vierzigjährigen Engagement rund um die Lyrik machen durfte. Die ersten 1000 Exemplare des Bandes sind in einer Sonderaustattung als Hardcover mit Schutzumschlag, Lesebändchen und Relieflackierung erschienen.

Dieser Beitrag wurde unter Anton G. Leitner, Lesungen, Archiv, Literaturbetrieb, Veranstaltungen, Vermischtes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s