Ois is easy! Von der Poesie des frühen Sommers – Gedichte und Flamenco im Schloßmuseum Murnau

Liebe Besucherinnen und Besucher,

heute möchte ich Sie auf eine Veranstaltung von mir im Schlossmuseum Murnau aufmerksam machen, auf die ich mich schon sehr freue. Ich trete dort zusammen mit dem Gitarristen Axel Gottwald auf. Das Museum hat uns beide eingeladen, seine aktuelle Ausstellung „Endlich Ferien! Von Sommerfrische und Müßiggang“ (bis 1. Juli 2012) mit luftiger Poesie und feurigen Flamencoklängen zu begleiten. Das tun wir liebend gerne.

Alle Daten entnehmen Sie bitte gleich dem offiziellen Ankündigungstext des Museums:

Anton G. Leitner (Gedichte) / Axel Gottwald (Gitarre)
Ois is easy! Von der Poesie des frühen Sommers
Gedichte und Flamenco
Termin: Freitag, 1. Juni 2012, 19:00 Uhr
Schloßmuseum Murnau (Schloßhof 4-5, 82418 Murnau,
www.schlossmuseum-murnau.de)

Anton G. Leitners Leben kreist um die Poesie. Seit über drei Jahrzehnten veröffentlicht er als Schriftsteller, Herausgeber und Verleger Gedichte. Mehr als 30 Sammlungen und Hörbücher publizierte er bislang bei dtv / Hanser, Reclam und in vielen anderen Premium-Verlagen, sowie in Funk- und Fernsehen. DAS GEDICHT, seine „einzigartige Publikumszeitschrift für Lyrik“ (Deutsche Welle) feiert im Herbst 2012 den 20. Geburtstag. Der „Münchner Merkur“ ernannte den unermüdlichen Poesievermittler zum „Deutschen Lyrikpapst“, die Süddeutsche Zeitung empfahl seinen jüngsten Gedichtband „Die Wahrheit über Uncle Spam“ als eines der besten Bücher aus und über Bayern im Jahr 2011.

Leitners satirische Verse über Gott und die Welt, über Bayern und die Sommerliebe begleitet der Gitarrist Axel Gottwald mit leidenschaftlichen Flamenco-Variationen.

Weitere Informationen zu den Künstlern im Internet: www.AntonLeitner.de, www.dasgedicht.de, www.dasgedichtclip.de sowie www.axelgottwaldmusic.de

Der Eintritt beträgt € 5.-

Dieser Beitrag wurde unter Anton G. Leitner, Lesungen, Archiv, Pressemitteilungen, Veranstaltungen, Vermischtes abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s