Programmhinweis: „Bayernchronik“ auf Bayern 2 zur Kontroverse um „Die Hoffnung fährt schwarz“

Liebe Besucherinnen und Besucher,

diejenigen unter Ihnen, die DAS GEDICHT 18 aufmerksam gelesen haben, werden darin bereits von den Kontroversen um die jüngst von mir herausgegebenen Bände Die Hoffnung fährt schwarz und »Ois is easy« erfahren haben.

Nun wird die Geschichte um die – anlässlich des 2. Ökumenischen Kirchentages 2010) enstandene – Anthologie Die Hoffnung fährt schwarz unter dem Titel „Kulturkampf unter Katholiken – Wie fromm müssen christliche Schriftsteller in Bayern sein?“ in der Sendung „Bayernchronik“ des BR auf Bayern 2 aufgegriffen (an diesem Samstag 04.12.2010, zwischen 11 und 12 Uhr), in der ich Stellung zu den derzeitigen Entwicklungen nehme.

Zu den diffamierenden Briefen gegen meine künstlerische und herausgeberische Tätigkeit, die seit einem Jahr bei Dritten eingehen, finden sich Diskussionsbeiträge und aktuelle Aussagen / Statusmeldungen von mir auf der Facebook-Seite des Anton G. Leitner Verlags.

Wer mehr zu dem Thema erfahren möchte, dem seien auch die Artikel bei WELT online oder in den Yahoo-News empfohlen.

Herzliche Grüße inmitten des Presserummels
sendet Ihnen aus Weßling
Ihr Anton G. Leitner

Nachtrag vom 04.12.: Zwischenzeitlich hat sich auch die Passauer Neue Presse mit dem Thema auseinander gesetzt. Hier geht es zum Artikel.

Nachtrag vom 13.12.: Im Kulturmagazin Cineastentreff ist ein Dichtergespräch über bayerische Verhältnisse zwischen Gerrit Wustmann und mir erschienen, das weitere Hintergründe der Affäre und Zusammenhänge zwischen Lyrik und Politik beleuchtet. Das Gespräch ist ebenfalls nachzulesen bei Fixpoetry.com.

Dieser Beitrag wurde unter Literaturbetrieb, Presse, Presseecho, Vermischtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s