Valentinesken im Valentin-Musäum oder: Zurück zu den Wurzeln

Silhouette Karl ValentinLiebe Besucherinnen und Besucher,

ich möchte Sie heute herzlich auf eine Veranstaltung einladen, die an einem ganz besonderen Ort stattfindet:

Unter dem Titel »Valentinesken im Valentin-Musäum« lesen die Münchner Turmschreiber Friedrich Ani, Anton G. Leitner und Wolfgang Oppler schräg-schöne Gedichte und Geschichten aus dem Land der Bayern, eskortiert vom Tiger Willi, dem schwarz-humorigen Kult-Barden aus Steinebach am Wörthsee.

Moderation: Alfons Schweiggert (Vorsitzender der »Karl Valentin-Gesellschaft«)

Turmschreiber LogoDie Münchner Turmschreiber sind bis heute die bekannteste Autorengilde in der bayerischen Landeshauptstadt. Sie benennen sich nach dem linken Isartorturm in München, der das weltbekannte Karl-Valentin-Musäum beherbergt. Jetzt kehren die Turmschreiber der jüngeren Generation zu einer Lesung ins Valentinstüberl im Obergeschoss des Turms zurück, wo ihre Vereinigung 1959 gegründet worden ist.

Eintritt: 12,99 Euro (inkl. 2,99 Musäums-Eintritt)
Termin: Dienstag, 23.11.2010, 19 Uhr
Ort: Valentin-Karlstadt-Musäum (im Isartor), Tal 50, München

Weil nur 60 Personen eingelassen werden können, wird eine Vorab-Reservierung erbeten.
Vorverkauf (auch telefonisch unter 089/223266) über das Valentin-Karlstadt-Musäum.

Mit valentinesken Grüßen aus Weßling
Ihr Anton G. Leitner

Dieser Beitrag wurde unter Anton G. Leitner, Lesungen, Archiv, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s