Literaturhotel Franzosenhohl und März-Haiku

 
Liebe Besucherinnen und Besucher,

bevor ich morgen zusammen mit meiner Frau Felizitas nach Iserlohn ins Literaturhotel Franzosenhohl aufbreche, um dort mit ihr ein gemeinsames Seminar und am Samstag auch eine gemeinsame Lesung abzuhalten, möchte ich Ihnen noch jenes Frühlingshaiku übermitteln, das mir heute mein Nürnberger Lyrikerkollege Fitzgerald Kusz hat zukommen lassen:

fitzgerald kusz
märz-haiku

hobb, raus assm bedd
reiß alle fensdä auf:
di amseln singä widdä

Fitzgerald Kusz ist auch ein geschätzter Kollege von mir bei den Münchner „Turmschreibern“. Besonders freut es mich, dass vor kurzem auch mein langjähriger Freund und literarischer Weggefährte Friedrich Ani sowie Konstantin Wecker „Turmschreiber“ geworden sind.

Soviel für heute in aller Kürze. Jetzt aber nach Hause und Kofferpacken für die Tour nach Iserlohn!

Vielleicht also bis morgen in NRW?
Wie meint doch Fitz Kusz: Raus aus dem Bett und die Fenster aufgerissen!
bis bald an dieser Stelle
mit verforenen Wintergrüßen
Ihr Anton G. Leitner

Dieser Beitrag wurde unter Anton G. Leitner, Lesungen, Archiv, Literaturbetrieb, Veranstaltungen, Vermischtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s