Dr. h. c. Gerhard Rühm

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ich darf schon wieder herzlich gratulieren und zwar einem von mir hoch geschätzten Stammautor unserer Zeitschrift DAS GEDICHT: Prof. Gerhard Rühm. Er erhält am 25. Januar 2010 um 18 Uhr in der Aula 2 (Hauptgebäude) der Universität zu Köln die Ehrendoktorwürde der Philosophischen Fakultät verliehen. Lautmaler Michael Lentz, der einst zusammen mit Friedrich Ani und mir in München die „Schulbank“ der „Initative Junger Autoren“ (IJA) drückte, hält die „Rühmung“.

Gerhard Rühm am 10. November 2009 bei der Präsentation von DAS GEDICHT 17 in der Alten Schmiede zu Wien. Foto: DAS GEDICHT

Ein neues Gedicht von Prof. Dr. h. c. Gerhard Rühm erschien vor wenigen Tagen (nämlich am 14. Januar 2010)  in unserer Netzanthologie zum ÖKT, wo es unter folgendem Link jederzeit abgerufen werden kann: Rühm, Gerhard: getümmel.

Ich wünsche dem großartigen Sprachakrobaten und einstigem Mitbegründer der legendären „Wiener Schule“, der seit 1977 – neben Wien – auch in Köln lebt, noch vielerelei poetische Purzelbäume, „ton-dichtungen“, „solotexte“, „sprechduette“ und „chansons“.

Herzlichen Glückwunsch an Gerhard Rühm
und viele Grüße aus dem nächtlichen Weßling,
bis bald, Ihr 
Anton G. Leitner

Dieser Beitrag wurde unter DAS GEDICHT, Literaturbetrieb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s