„Aufbruch“ von Anton G. Leitner

 

Liebe Besucherinnen und Besucher,

ausgerechnet mein eigenens Gedicht „Aufbruch“ ist heute unvollständig auf der ÖKT-Netzseite veröffentlicht. Es ist mir rätselhaft, wie dies passieren konnte, denn das Gedicht wurde von mir fehlerfrei abgeliefert. Da ich heute niemanden erreiche, der die ÖKT-Seite technisch betreut, veröffentliche ich den Text wenigstens auf meiner eigenen Webseite vollständig und fehlerfrei:

Aufbruch

Irgendwo lauert
Der Aufbruch
Hinter Glas,
Das schön ist,
Weil es
Spiegelt.

Einen schönen Sonntag noch 
und bis bald an dieser  Stelle
Ihr Anton G. Leitner

Dieser Beitrag wurde unter Anton G. Leitner, Gedichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s