Siegergedicht „1. Hochstadter Stier“

Liebe Besucherinnen und Besucher,

auf mehrfachen Wunsch hin veröffentliche ich heute an dieser Stelle jenes Gedicht, mit dem Melanie Arzenheimer den Publikumspreis „1. Hochstadter Stier“ gewonnen hat:

Melanie Arzenheimer

Beziehungskiller

Hab grade studiert
in mich gekehrt
Tom hat gestört
rumdiskutiert

Fresse poliert
ihn flugs filetiert
in Tüten gesteckt
bei eBay vercheckt

Tüte vier
ein Souvenir
kommt in die Truhe
endlich Ruhe

Zwei Wochen später:
Peter.
Er fände mich toll.
Langsam wird

die Truhe voll.

Wer mehr Gedichte von Melanie Arzenheimer lesen möchte, sollte sich ihren Gedichtband „Die Frisuren der Lemuren“ besorgen, erschienen in der Reihe Poesie 21 bei Steinmeier. Eine Kritik ihres Gedichtbandes erschien übrigens unlängst auch in der Süddeutschen Zeitung.

Jetzt hat  auch der Gasthof Schuster eine Bildergalerie zum „1. Hochstadter Stier“ online gestellt.

Und weil ich heute schon in Weßling auf der Bank darauf angesprochen wurde, warum nicht auch jenes Gedicht auf meinem Internetblog vorgestellt wird, das den zweiten Platz beim „Hochstadter Stier“ belegt hat, stelle ich es auch noch gleich online:

Bodo Kirchner

15 gründe, dich zu lieben:

denn du weißt, was ich nicht denke
denn du denkst, was ich nicht glaube
denn du glaubst, was ich nicht kenne
denn du kennst, was ich nicht ahne

und du ahnst, was ich nicht weiß
denn du kannst, was ich nicht hoffe
denn du hoffst, was ich nicht darf
denn du darfst, was ich nicht wage

und du wagst, was ich nicht kann
denn du spürst, was ich nicht fühle
denn du fühlst, was ich nicht sage
und du sagst, was ich nicht spür‘

denn du siehst, was ich nicht träume
und du träumst, was ich nicht seh‘
doch du liebst mich, wie ich bin.

Soviel noch zum „1. Hochstadter Stier“.

Ich melde mich bald wieder an dieser Stelle.
Bis dahin herzliche Grüße aus Weßling!
Anton G. Leitner

Dieser Beitrag wurde unter Archiv, Club der lesenden Lyriker, DAS GEDICHT-Seminare, Gedichte von Lyrikerkollegen, Poesie 21, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s