Anton G. Leitner liest am 16. November in Holzminden

 


imursprungeineisprang

 
 Liebe Leserinnen und Leser,

am kommenden Sonntag, den 16. November 2008 lese ich auf Einladung des Kirchenkreises Holzminden-Bodenwerder um 17 Uhr in der Lutherkirche Holzminden aus meinen drei Chrismon-Sammelbänden.

Der Kirchekreis Holzminden-Bodenwerder hat die Veranstaltungsreihe „Werden und Vergehen“ organisiert und in diesem Zusammenhang bietet sich naturgemäß eine Lesung aus meiner Anthologie „Im Ursprung ein Ei sprang. Gedichte vom Werden und Vergehen“ an.

Weitere Informationen zur Veranstaltungstreihe und zu meiner Lesung finden Sie hier.

Ich trete in Holzminden zum ersten Mal mit dem Hamburger Konzert-Gitarristen Winfried Stegmann auf, über den Sie hier mehr erfahren.

Natürlich freue ich mich schon sehr auf die Zusammenarbeit mit Winfried Stegmann, der in Holzminden schon des öfteren konzertierte, und es wäre schön, Sie ggf. in Holzminden persönlich begrüßen zu können. Von Weßling aus muss ich einfach fast 700 km zurücklegen, um nach Holzminden zu gelangen. Insofern ist Ihr Anreiseweg nach Holzminden vermutlich kürzer,

meint augenzwinkernd
und herzlich grüßend
Ihr Anton G. Leitner

Dieser Beitrag wurde unter Anton G. Leitner, Lesungen, Archiv, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s